Willkommen auf dem Treppenlift-Beratungsportal

Sie benötigen einen Treppenlift?

Hier werden Sie kompetent beraten. Finden Sie den Treppenschrägaufzug, der Ihren Ansprüchen gerecht wird und erfahren Sie, wie Sie Kosten einsparen können.

Wir beraten Sie unverbindlich!


Wo können Systeme gekauft werden?

Es gibt regional sehr viele Anbieter, die Treppenliftsystem anbieten. Dabei stellt sich zuvörderst die Frage, ob ein Treppenlift gebraucht oder neu gekauft werden soll. Soll es ein Gebrauchter sein, gibt es einige Punkte die beachtet werden müssen, um das eigene Geld auch sinnvoll zu investieren.

Gebrauchte Systeme sind im Gegensatz zu Neugeräten eine empfehlenswerte Alternative. In der Regel sind die Geräte nur auf Messen oder zur Vorführung genutzt wurden. Diese, fast neuen, Treppenlifte werden vor dem Weiterverkauf generalüberholt, geprüft und nur mit Gewährleistungsgarantie weiter verkauft. Das Kostenersparnis kann dabei bis zu 50% sein. Eine Beratung für einen Treppenlift gebraucht ist demzufolge zu empfehlen. Nicht zuletzt, weil nur durch einen Fachmann das Gerät gefunden werden kann, was den eigenen Ansprüchen gerecht wird und in das eigene Treppenhaus passt.

Ein Gewinn im Alltag

Durch den Kauf eines Treppenliftes kann einer der wichtigsten Werte im Leben erhalten werden: die eigene Selbstständigkeit. Wer sich für den Kauf eines Aufzugsystems entscheidet, dem ist bewusst, dass der Altersprozess nicht aufzuhalten ist. Eine solche Investition birgt viel Weitsicht und ermöglicht es, das Leben lange ohne Pflegebedürftigkeit zu genießen. Die Treppenlift Preise beginnen bereits in sehr erschwinglichen Bereichen. Einfache Modelle beginnen ab ca. 2.000€ Wenn eine solche Zahl zu Beginn abschreckend klingt, ist dabei zu sehen, welche enormer Wohlstand dem einher geht. Die Möglichkeit sich selbstbestimmt im eigenen Haus bewegen zu können und einem Einzug in ein Seniorenheim entgegenwirken zu können, ist das Geschenkt, was mit dieser Investition einhergeht.

Wie können Kosten gespart werden?

Wird die Investition in einem Treppenaufzug nötig, so steht man nicht allein da. Es gibt vielzählige Möglichkeiten bei dem Kauf finanzielle Unterstützungen erhalten zu können.

Haben Sie eine Pflegestufe, so können bis zu 2.557 Euro pro pflegebedürftige Person beantragt werden. Mit anderen Worten bedeutet das, dass Ehepaare, sofern beide pflegebedürftig sind, den doppelten Zuschuss erhalten. Dadurch wird eine Anschaffung bereits deutlich erschwinglicher. Ein Eigenanteil von mind. 10% bleibt dabei aber immer bestehen.

Was kaum bekannt ist, selbst von der Steuer kann ein Treppenliftkauf abgesetzt werden. Dazu gibt es allerdings einige Punkte, die beachtet werden müssen.  Dementsprechend empfiehlt es sich Kontakt mit einem Berater aufzunehmen. Dieser kann individuell beraten und bei der Beantragung verschiedener Zuschüsse behilflich sein. In der Regel ist ein solcher Service kostenfrei und im Kauf inbegriffen, auch bei gebrauchten Modellen.

Kein Zuschuss, aber die Möglichkeit einer sofortigen Finanzierung gibt es dank der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Hier werden für Kredite mit niedrigen Zinsen um ca. 1% p.a. angeboten. Um weitere Informationen dazu zu erhalten empfiehlt es sich bei einem Treppenlifthersteller nach “159 – Altersgerecht Umbauen” zu fragen. Unsere Berater können dazu weiterführende Informationen bereitstellen.